16. März 2003

Nach wie vor sind wir auf der Suche nach neuen Mitgliedern also nach dir. Wenn du gerne liest, dann lies dir all die Bitten und Flehen der vergangenen Monate in den news bezüglich unserer Mitgliedersuche durch und du wirst nicht mehr umhin kommen, O livro beizutreten. Solltest du lieber Bücher lesen, anstatt unsere news, so bleibt dir ebenfalls nichts anderes übrig, denn dann bist du bei uns genau richtig. Wie sagte noch weiland Brian in einem unvergessenen Monty-Python-Film: "Ihr müsst mir doch 'ne Chance lassen da rauszukommen..." Nix da! 

1. Februar 2003

Und sonst? O livro ist winzig. Das wird niemandem entgangen sein. Und selbst uns, dem harten Kern, kommt es allmählich ein bisschen unheimlich vor: ein Zwei-Mann-Club. So exklusiv und einsiedler-einzelkämpferisch wollten wir dann doch nicht unterwegs sein und erst recht nicht: elitär. Du interessierst dich für Literatur? Du liest gerne? Du diskutierst gerne? Und du bist auch nicht abgeneigt oder darum verlegen, deine Gedanken zu Papier zu bringen? Ja, und warum bist du dann noch kein Mitglied von O livro? 

Hau in die Tasten! Infiltriere unsere dekadente Freimaurerloge, werde Teil unserer literarischen Konspiration, unserer Pssst-Wir-lesen-Bücher-Verschwörung, unseres Low-Budget-Projektes, unserer Belletristik-Sekte, dieser Clique mit der überheblich-abfälligen Kritikerattitüde, mit der Macht über Gut und Schlecht zu entscheiden und dem gnadenlosen Esprits intellektueller Klugscheißer. 

13. Dezember 2002

Zusätzlich zu diesem sensationellen Angebot machen wir euch gleich noch ein zweites diesmal aus der Kategorie phantastisch: Wir haben unsere Anforderungen, was die Club-Mitgliedschaft angeht, gewaltig nach unten geschraubt. Inzwischen reicht es, wenn man Linsensuppe verachtet ... Ernsthaft: Es genügt mittlerweile schon, ein Profil an uns zu schicken, sich mit unserem Programm einverstanden zu erklären und uns ein wenig die Hintergründe der eigenen Motivation auszuleuchten, sprich uns zu erklären, warum man bei uns mitmachen will. Bei uns ausgerechnet bei UNS!? Das ist natürlich immer noch eine sehr hohe Hürde, doch wir hoffen darauf, durch neue Mitglieder das Clubleben wieder etwas lebendiger zu gestalten. 

Ansonsten versinken wir so wie momentan tagtäglich in Selbstverachtung, aus der tiefste Depression folgt, aus der sich wieder Selbstverachtung ergibt usw. Wer durchbricht nur diesen Kreislauf und beschäftigt sich uns zuliebe freiwillig mit Büchern? Es muss doch irgendwen geben, dem das Spaß machen könnte, denn gerüchteweise sollen sogar schon Besucher in unserem Forum gesichtet worden sein. Gebt euch einen Ruck: Macht mit! 

18. Juni 2002

Wo sind die Literaturbegeisterten? Wo sind die Liebhaber von Büchern mit anspruchsvollen fiktionalen Inhalten? Wo sind die Leute, die den Fernseher gern auslassen, wenn sie einen spannenden Roman zur Hand haben? Wo sind sie, deren Herz gleich ein paar beats per minute schneller schlägt, wenn sie Namen wie Thomas Mann, Leo Tolstoi, Ernest Hemingway, Max Frisch, Günter Grass, Franz Kafka, George Orwell etc. hören? Wir suchen euch! Denn nach dem unerklärlichen Mitgliederschwund, den wir in der jüngeren Vergangenheit erfahren haben, fehlen uns vier Mitglieder. Also, zögert nicht, bewerbt euch jetzt und werdet Mitglied in dem besten Literatur- und Diskussionsclub im hiesigen Teil der Milchstrasse. Alles nähere könnt ihr in unserem Programm erfahren.