Im Eis

Ein Palast aus Wind und aus Kristall,
aus Silber, Erz und Eis
und Spiegelsäle überall,
ich ging umher und seufzte leis,
doch kalt und gläsern war der Schall.

Ein Labyrinth aus stummen Grotten,
ich irrte nur im Kreis
durch tausend Röhren, tausend Schotten,
ich meinte noch und lachte leis
man wolle mich verspotten.

Ich glühte fast und doch ich fror,
mir war bald kalt, bald heiß,
die Stille schmerzte mir im Ohr,
mein Herz, das zitterte auch leis,
es kam mir wie ein Stampfen vor.

Ein Tropfen perlte von der Wand,
er war so hell und weiß,
er löschte aus den kleinen Brand,
ich schloss die Augen, schloss sie leis,
da streichelte mich eine Hand
und all die dumme Angst verschwand.


Alec Smith
"Im Eis" als mp3-Download

1. Im Eis (Demo-Version) (3.2 MB)

music by alec smith
vocals and rhythm guitar by alec smith
recorded at yellow d homestudio 2004
all rights prohibited
 

Zurück  |  Kritisieren & Diskutieren  |  About Dirk