Regeln & Hilfe

Inhaltsverzeichnis

Ziel des Spiels
Bedienung, Steuerung des Spiels
Namenseingabe
Starten des Spiels
Beenden des Spiels
Ablauf des Spiels
Konsonanten raten
Vokale und Umlaute kaufen
Strafe für wiederholt gedrückte Buchstaben
Buchstabenwerte
Wort lösen
Spiel gewinnen
Highscore-Daten übermitteln
Spiel verlieren
Textfeld oben, Suchwort
Textfeld unten, Kommentare
Galgen und Galgenmännchen
Bedenkzeit (Timer)
Buchstaben (Letters)
Einsatz (Stake)
Konto (Credits)
Punktestand (Highscore)
Spieldauer (Countdown)
Das Glücksrad
Gratisvokal
Steuern, Spenden, Schutzgelder
Galgendemontage
Extrabedenkzeit
Bankrott
Der Würfelsprechautomat
Technische Voraussetzungen
JavaScript aktivieren (Internet Explorer)
JavaScript aktivieren (Netscape)
Cookies erlauben
Support

Ziel des Spiels

Ziel dieses Spiels ist es in möglichst kurzer Zeit das vom Würfelsprechautomaten zufällig zusammengesetzte, meist ziemlich unsinnige Würfelwort zu erraten. Dies geschieht über die Suche nach einzelnen, im Wort enthaltenen Konsonanten und durch Hinzukaufen von Vokalen und Umlauten. Außerdem kann das Wort, noch bevor alle einzelnen Buchstaben (Letters) geraten wurden, vorzeitig aufgelöst werden.

Aber für jeden Fehler oder jedes Überschreiten der Bedenkzeit (Timer) wird als Strafe der Galgen, der diesem Spiel seinen Namen gibt, um einen Balken oder ein anderes Element erweitert. Nach zwölf Fehlgriffen baumelt das Galgenmännchen am Strick und das Spiel ist aus.

Bedienung, Steuerung des Spiels

Das Spiel wird per Tastatur gespielt. Gib einfach den Buchstaben ein, den du erraten (bzw. kaufen) willst. Wenn du das noch teilweise verdeckte Wort auflösen möchtest, drück bitte die Leertaste.

Namenseingabe

Gib, bitte, deinen Vornamen oder einen Nickname deiner Wahl ein, bevor du spielst. Das erleichtert es dem Spiel mit dir zu kommunizieren. Das ist alles. Wenn du keinen Namen eingibst, nennt dich das Spiel ersatzweise "SMID".

Starten des Spiels

Um ein neues Spiel zu starten, genügt ein Klick mit der Maus auf "Start". Danach solltest du, falls du das bis jetzt noch nicht getan hast, deinen Vornamen oder einen beliebigen Nickname eingeben.

Beenden des Spiels

Mit einem Klick auf "Stopp" kann das Spiel vorzeitig abgebrochen werden. Das gesuchte Wort wird aufgedeckt. Die Werte Stake, Credits und Highscore werden auf Null zurückgesetzt. Das Galgenmännchen hängt. Game Over.

Ablauf des Spiels

Nach dem Start des Spiels werden im oberen Textfeld die Leerstellen des Wortes, also die Zahl der zu erratenden Buchstaben angezeigt. Durch Betätigung der entscheidenden Tasten können die verdeckten Buchstaben (Letters) aufgedeckt werden.

Jedes Spiel ist auf eine Dauer von zwei Minuten (Countdown) begrenzt. Nach Ablauf dieser Zeit, gilt das Spiel als verloren. Für jeden Zug hat der Spieler zehn Sekunden Bedenkzeit (Timer). Verstreichen diese zehn Sekunden tatenlos, gibt es eine Zeitstrafe.

Es gibt drei mögliche Spielzüge:
1. Einen Konsonant raten
2. Einen Vokal oder Umlaut kaufen
3. Das Wort auflösen (Leertaste)

Nach jedem Spielzug wird das Glücksrad neu gedreht und der Einsatz (Stake) für die kommende Runde zufällig festgelegt. Dieser Einsatz bestimmt, welche Beträge dem Konto (Credits) und dem Punktestand (Highscore) des Spielers nach einem Zug gutgeschrieben bzw. abgezogen werden.

Daneben erzeugt das Glücksrad auch hin und wieder noch eine Reihe von zusätzlichen Ereignissen: da gibt es den Bankrott und unterschiedliche Arten von Abzügen, man kann einen Gratisvokal gewinnen und ein Stück des Galgens wird, wenn man Glück hat, wieder demontiert.

Das Spiel ist gewonnen, wenn alle Buchstaben einzeln erraten oder das Wort richtig gelöst wurde. Das Spiel gilt als verloren, wenn das Galgenmännchen nach der zwölften Strafe am Galgen hängt oder die Zeit (Countdown) abgelaufen ist.

Konsonanten raten

Durch Betätigung der entsprechenden Tasten kannst du Konsonanten (b, c, d, f, g, h usw.) erraten.

Wenn der entsprechende Konsonant in dem gesuchten Wort mindestens einmal enthalten ist, wird er an allen Stellen im Wort, wo er vorkommt, aufgedeckt. Gleichzeitig wird der Einsatz (Stake) multipliziert mit der Häufigkeit, mit der der Konsonant in dem gesuchten Wort vorkommt, deinem Konto (Credits) gutgeschrieben. Also beträgt der Einsatz (Stake) beispielsweise 150 und der Konsonant, den du eingegeben hast, kommt 3mal im gesuchten Wort vor, dann hast du 450 Credits gewonnen. Der Highscore berechnet sich ganz ähnlich. Hier wird der entsprechende Gewinn nur noch zusätzlich um den Wert des Buchstabens multipliziert. Also in unserem Beispiel hättest du, wenn du ein "k" genommen hättest, es dreimal im Wort vorgekommen wäre und der Einsatz (Stake) 150 betragen hätte, 4 * 3 * 150 = 1.800 Punkte hinzugewonnen. Bei dreimal "n" wären es nur 1 * 3 * 150 = 450 Punkte gewesen.

Wenn es den Konsonanten, den du geraten hast, in dem gesuchten Wort nicht gibt, wird der Galgenbau um eine Etappe fortgeführt. Außerdem wird der Einsatz (Stake) jeweils einmal von deinem Konto (Credits) und einmal von deinem Punktestand (Highscore) abgezogen.

Allerdings solltest du dir gut merken, welche Konsonanten du bereits geraten hast. Denn noch härter als ein Buchstabe, der nicht im Wort enthalten ist, wird ein Buchstabe bestraft, den du bereits ausprobiert hast. Siehe "Strafe für wiederholt gedrückte Buchstaben".

Vokale und Umlaute kaufen

Durch Betätigung der entsprechenden Tasten kannst du Vokale (a, e, i, o, u) oder Umlaute (ä, ö, ü) kaufen. Vorausgesetzt du hast genug Credits.

Der Unterschied zum Erraten von Konsonanten ist, dass dir der Einsatz (Stake) in jedem Fall von deinem Konto (Credits) abgezogen wird. Es spielt keine Rolle, ob der Vokal oder Umlaut in dem gesuchten Wort enthalten ist oder nicht.

Dafür wird dir genau wie beim Raten von Konsonanten auch für jeden gefundenen Vokal oder Umlaut ein entsprechender Punktwert, der sich aus dem Produkt von Einsatz (Stake), Häufigkeit des Buchstabens im Suchwort und Buchstabenwert ergibt, auf deinem Punktekonto (Highscore) gutgeschrieben. Wenn du z.B. ein "e" kaufst und es kommt 5mal im Wort vor, während der Einsatz (Stake) für diesen Zug 900 ist, dann hast du 1 * 5 * 900 = 4.500 Punkte gutgemacht. Angenommen, es wäre bei dem selben Einsatz statt 5mal "e" nur ein einziges "ä" drin gewesen, dann hättest du mit diesem einen Umlaut, weil er entsprechend selten ist, 6 * 1 * 900 = 5.400 Punkte eingeheimst.

Ist der gesuchte Vokal nicht drin, wird der Einsatz (Stake) einmal von deinem Konto (Credits) und einmal von deinem aktuellen Punktestand (Highscore) abgezogen. Am Galgen wird nicht gebaut.

Bevor du einen Vokal kaufst, solltest du immer kurz nachsehen, ob du auch genügend Credits hast. Denn du kannst Vokale und Umlaute nur dann kaufen, wenn der aktuelle Preis (Stake) nicht dein Guthaben (Credits) übersteigt. Ansonsten wird dir nämlich nicht nur der Einsatz von Konto und Punktestand jeweils einmal abgezogen, ohne dass du dafür auch nur ein i-Pünktchen bekommst, sondern auch am Galgen wird weiter gebaut.

Die Strafe für wiederholte Eingaben von Vokalen oder Umlauten ist genauso hart wie die Strafe für wiederholte Eingaben von Konsonanten. Es gilt also in beiden Fällen: Merk dir, was du gedrückt hast!

Strafe für wiederholt gedrückte Buchstaben

Du solltest dir gut merken, welchen Buchstaben du bereits benutzt hast. Denn die Strafe für jeden Buchstaben, den du wiederholt drückst, ist empfindlich:

Erstens wird der Galgenbau um eine Etappe fortgesetzt.

Zweitens wird der Kontostand (credits) halbiert. Vorausgesetzt der Einsatz (Stake) der laufenden Runde ist nicht größer als das Guthaben. Wenn der Einsatz (stake) größer ist als der augenblickliche Kontostand (Credits), wird er einmal abgezogen, wodurch sich der Spieler automatisch im Minus befindet.

Drittens wird der Punktestand (Highscore) durch folgende Rechnung aktualisiert:



Angenommen der Kontostand (Credits) eines Spielers beträgt 3600, sein momentaner Punktestand (Highscore) ist 13.520, der Einsatz (Stake) für die laufende Runde wurde auf 500 festgelegt und er drückt ein "d", das er aber schon einmal gedrückt hat. Dann wird nicht nur der Galgenbau fortgeführt, sondern es werden ihm auch 1.800 Credits vom Konto abgezogen und sein Punktestand (Highscore) wird um 5/1 * 500 = 2.500 Punkte verringert.

Buchstabenwerte

Die Buchstabenwerte sind dem Spiel Scrabble entlehnt und orientieren sich an der Häufigkeit des jeweiligen Buchstabens in der deutschen Sprache:

1 Punkt: A, D, E, I, N, R, S, T, U
2 Punkte: O, G, H, L
3 Punkte: B, M, W, Z
4 Punkte: C, F, K, P
6 Punkte: J, V, Ä, Ö, ß
8 Punkte: X, Ü
10 Punkte: Q, Y

Wenn du einen Buchstaben richtig errätst, dann wird der Einsatz (Stake) der jeweiligen Runde mit dem Wert des Buchstabens und der Häufigkeit in dem gesuchten Wort multipliziert und zu deinem aktuellen Punktestand (Highscore) addiert. Wenn du also z.B. ein "b" drückst und dieses "b" kommt in dem gesuchten Wort 2mal vor und der Einsatz (Stake) beträgt 300, dann hast du 3 * 2 * 300 = 1.800 Punkte gewonnen.

Wort lösen

Durch das Drücken der Leertaste, erscheint ein Eingabefenster. Hier kann das Lösungswort eingetippt werden. Die Lösung muss auf den Buchstaben genau mit dem gesuchten Wort übereinstimmen. Auch nur ein einziger vertauschter, vergessener oder falscher Buchstabe macht alles zunichte.

Das vorzeitige Lösen zahlt sich aus, denn für jede Stelle des gesuchten Wortes, die noch verdeckt ist, gibt es einen zusätzlichen Bonus von 3.000 Punkten und den doppelten Einsatz ausgezahlt.

Wenn der Lösungsversuch nicht mit dem Suchwort übereinstimmt, wird der Einsatz (Stake) vom Konto- und Punktestand (Credits & Highscore) jeweils einmal abgezogen und dem Galgen wird ein Stück hinzugefügt.

Nicht zu empfehlen ist es, den Lösungsversuch mit "Abbrechen" zu beenden. Denn das wird noch einen Zacken härter bestraft. Der Galgen wird aufgebaut. Der Highscore wird um den Einsatz (Stake) verringert. Aber die Credits werden halbiert, wenn das Guthaben größer ist als der aktuelle Rundeneinsatz (Stake). Ansonsten wird lediglich der Einsatz einmal abgezogen. Man sollte es also lieber riskieren, das Wort zu raten. Auf den Versuch kommt es an!

Spiel gewinnen

Das Spiel wird gewonnen, indem man entweder alle Buchstaben einzeln errät und aufdeckt oder indem man das gesuchte Wort vorzeitig löst. Dazu drückt man die Leertaste. Daraufhin erscheint ein Eingabefenster, in das man die richtige Lösung eintippen kann. Wenn das eingegebene Lösungswort richtig ist, gibt es für jede Stelle im Suchwort, die noch nicht aufgedeckt wurde, einen Bonus von 3.000 Punkten.

Am Ende jedes Spieles wird der Highscore mit dem Schwierigkeitsgrad des Wortes gewichtet und im Anschluss ein Zeitbonus aufgeschlagen.

Bei der Gewichtung des Highscores wird berücksichtigt, dass kurze Wörter mit einigen wenigen Buchstaben oft schwieriger zu lösen sind als lange Wörter mit vielen verschiedenen Buchstaben. Zum einen sind also die Stellen eines Wortes ausschlaggebend: Ein Wort mit fünfzehn Stellen ist meist sehr viel leichter zu lösen als ein Wort mit nur vier oder fünf Stellen. Zum anderen spielt die Anzahl der Buchstaben (letters) eine gewisse Rolle: Bei Wörtern gleicher Länge gilt, dass die mit einer höheren Zahl unterschiedlicher Buchstaben (letters) etwas einfacher zu lösen sind. Beispielsweise die Worte "Mama" und "Mord" beide haben die gleiche Anzahl von Stellen. Aber "Mama" ist schwieriger zu lösen, da es sich nur aus zwei Buchstaben (letters) zusammensetzt und daher 27 von 29 möglichen Tasten die falsche Wahl sein werden. "Mord" dagegen besteht aus vier unterschiedlichen Buchstaben und die Chance, beim Raten die falsche Taste zu erwischen, hat sich auf 25 von 29 Möglichkeiten verringert. Und hier die genaue Formel, mit der am Ende des Spieles der Highscore gewichtet wird:

Danach wird der Zeitbonus berechnet und mit dem gewichteten Highscore summiert. Für jede verbleibende Sekunde der Spielzeit (Countdown) gibt es noch einmal 100 Punkte extra. Wer nach genau einer Minute das Wort gelöst hat, bekommt also noch einmal satte 6.000 Punkte dazu.

Zum Schluss gibt es noch für jeden Balken oder jedes andere Element des Galgens, das eingespart wurde, einen Bonus von 1.000 Punkten. Wenn also ein Spieler das Wort auflöst und es wurden erst zwei Balken verbaut, d.h. es trennen ihn rechnerisch noch zehn Schritte vom Game Over, so bekommt er noch einmal 10.000 Punkte oben drauf.

Highscore-Daten übermitteln

Wenn du das Spiel erfolgreich beendet hast und dein Highscore einen bestimmten Wert übersteigt (entweder wenn du eine persönliche Bestleistung aufgestellt hast oder wenn du mehr als 40.000 Punkte erzielt hast), dann meldet sich eine Dialogbox mit der Frage: "Möchtest du jetzt deine Highscore-Daten übermitteln, um später in die Bestenliste aufgenommen zu werden?"

Wenn du einen neuen Rekord aufgestellt hast, solltest du auf "Ok" klicken, damit dein Ergebnis bei der nächsten Aktualisierung der "Hall of Fame" berücksichtigt werden kann.

Es werden folgende Daten übertragen: Dein Nickname, das gelöste Wort, der aktuelle Konto- und Punktestand, das letzte Stadium des Galgenbaus und die Anzeige, bei der die Stoppuhr (Countdown) stehen geblieben ist. 

Spiel verlieren

Das Spiel ist verloren, wenn das Galgenmännchen nach der zwölften Strafe am Strick baumelt oder die Zeit (Countdown) abgelaufen ist. Daraufhin wird das gesuchte Wort vom Programm aufgelöst.

Durch das Ereignis "Galgendemontage" kann das Spielende zum Teil noch etwas hinausgezögert werden. Dieses Ereignis wird vom Glücksrad per Zufall ermittelt.

Textfeld oben, Suchwort

Im oberen Textfeld wird das gesuchte Wort als eine Zahl von Leerstellen angezeigt. Jedes _ steht dabei für einen Buchstaben im Wort. Durch das Erraten von Konsonanten und Hinzukaufen von Vokalen können die einzelnen Felder dann aufgedeckt werden.

Textfeld unten, Kommentare

Im unteren Textfeld werden Kommentare und Informationen zum Spielverlauf angezeigt.

Galgen und Galgenmännchen

Rechts, direkt unter dem oberen Textfeld befindet sich die Grafik, die Statusanzeige, die den Galgenbau dokumentiert. Für jeden Fehler oder falsch geratenen Konsonanten wird dem Galgen ein Balken oder ein anderes Element hinzugefügt. Nach zwölf Fehltritten ist das Spiel vorbei und das Galgenmännchen baumelt am Strick.

Durch die Galgendemontage kann das Ende oft noch etwas hinausgezögert werden.

Wenn ein Spieler gewinnt, wird der Galgenbau abgebrochen und an seiner Statt ein Siegerpodest aufgebaut. Für jedes Element des Galgens, das bis zu diesem Zeitpunkt eingespart wurde, gibt es am Ende des Spiels einen Bonus von 1000 Punkten.

Bedenkzeit (Timer)

Für jeden Zug hat der Spieler eine Bedenkzeit (Timer) von genau zehn Sekunden. Nach jedem Zug wird die Zeit wieder auf ihren Ursprungswert zurückgesetzt und der Timer fängt wieder bei Zehn rückwärts zu zählen an.

Verstreicht die Bedenkzeit tatenlos, gibt es eine Zeitstrafe. Der Galgenbau wird fortgesetzt und der Einsatz (Stake) vom aktuellen Punktestand (Highscore) abgezogen. Der Kontostand (Credits) wird halbiert, wenn er größer als der augenblickliche Rundeneinsatz (Stake) ist. Wenn nicht, wird der Einsatz (Stake) vom Konto (Credits) abgezogen.

Die Bedenkzeit wird auf der linken Seite, direkt unter dem oberen Textfeld angezeigt.

Buchstaben (Letters)

Auf der linken Seite des Spielfeldes wird, direkt unter dem Timer, die Zahl der Buchstaben (Letters) im gesuchten Wort angezeigt, die noch nicht geraten wurden. Nicht zu verwechseln mit der Anzahl der Stellen. Das Wort "Dadastreuner" hat zwölf Stellen, aber es enthält nur acht verschiedene Buchstaben (Letters), da die Buchstaben "a", "d", "e" und "r" jeweils zweimal vorkommen.

Diese Information kann gerade in der Endphase eines Spieles recht wertvoll sein. Sind z.B. noch vier Stellen verdeckt, aber Letters ist "1", dann ist klar, dass

     S O _ _ E _ W I _ D

nicht

     S O C K E N W I L D

sondern höchstens

     S O N N E N W I N D

heißen kann.

Einsatz (Stake)

Das Glücksrad ermittelt vor jeder Runde einen neuen Betrag, der als Spieleinsatz (Stake) dient. Dieser Einsatz bestimmt, welche Beträge dem Konto (Credits) und dem Punktestand (Highscore) des Spielers als Preis gutgeschrieben oder als Strafe abgezogen werden, wenn er Konsonanten errät oder Vokale kauft, wenn er eine Zeitstrafe bekommt oder einen Buchstaben wiederholt eingibt. Es ist empfehlenswert, ehe man entscheidet, lieber einen Konsonanten raten oder einen Vokal kaufen zu wollen, einen kurzen Blick auf diese Anzeige zu riskieren, die sich auf der linken Seite des Spieles befindet, direkt zwischen Letters und Credits.

Konto (Credits)

Das Konto (Credits) zeigt das aktuelle Soll und Haben an. Indem man Konsonanten errät, kann man Credits hinzugewinnen, um Vokale und Umlaute kaufen zu können. Kommt ein Buchstabe nicht vor, wird der Einsatz (Stake) vom Guthaben (Credits) abgezogen.

Außerdem verringern sich die Credits, wenn man die Bedenkzeit überschreitet, Buchstaben wiederholt eingibt, die falsche Lösung eintippt oder vom Bankrott oder einem anderen willkürlichen Abzug getroffen wird.

Die Anzeige befindet sich auf der linken Seite des Spielfeldes, unter Stake und direkt über Highscore.

Punktestand (Highscore)

Der aktuelle Punktestand (Highscore) kann an der Anzeige auf der linken Seite des Spielfeldes abgelesen werden. Er befindet sich dort direkt über dem Countdown.

Durch das richtige Tippen und Raten einzelner Buchstaben (Vokale und Konsonanten) können Punkte hinzugewonnen werden. Dazu wird der Einsatz (Stake) mit der Häufigkeit, mit der die Buchstaben in dem gesuchten Wort vorkommen, und mit ihrem jeweiligen Buchstabenwert multipliziert. Punktabzüge gibt es, wenn der betreffende Buchstabe nicht vorkommt oder bereits abgefragt wurde. Allerdings kann der Highscore niemals in den Minusbereich abrutschen.

Der Punktestand (Highscore) bildet anders als der Kontostand (Credits) ein zuverlässiges Maß zum Vergleich von verschiedenen Spielen, da er zum einen nicht von willkürlichen Abzügen betroffen ist (z.B. Bankrott) und da er doppelt gewichtet wird. Zum einen wird jeder Punktgewinn durch das Erraten von Buchstaben mit dem Buchstabenwert gewichtet. Zum anderen wird nach der erfolgreichen Beendigung des Spieles der Highscore mit dem Schwierigkeitsgrad des Spieles gewichtet, der von der Länge des Wortes und der Anzahl der Buchstaben (Letters) abhängt.

Spieldauer (Countdown)

Jedes Spiel ist auf eine Dauer von zwei Minuten (Countdown) begrenzt. Nach Ablauf dieser Zeit, gilt das Spiel als verloren.

Wird das Spiel vorher beendet, indem das gesuchte Wort komplett aufgedeckt und gelöst wird, wird die restliche Zeit dem Punktestand (Highscore) des Spielers als Bonus gutgeschrieben. Für jede verbleibende Sekunde gibt es 100 Punkte extra.

Die Anzeige für die verbleibenden Spielzeit befindet sich auf der linken Seite des Spielfeldes, unter dem aktuellen Punktestand (Highscore) und direkt über dem Textfeld für Kommentare. Die Stoppuhr läuft rückwärts.

Das Glücksrad

Das Glücksrad ist ein Zufallsgenerator. Nach jedem Spielzug ermittelt es, wie hoch der Spieleinsatz (Stake) für die kommende Runde ist. Der Mindestbetrag ist 50 und die Höchstbeträge sind 1000 und 1500. Allerdings sind die höheren Beträge auch etwas unwahrscheinlicher als die niedrigen.

Nebenbei erzeugt das Glücksrad auch noch eine Reihe von anderen Ereignissen:
1.) Gratisvokal
2.) Steuern, Spenden, Schutzgelder
3.) Galgendemontage
4.) Extrabedenkzeit
5.) Bankrott

Gratisvokal

Mit etwas Glück bekommt man im Spiel einen Vokal oder Umlaut geschenkt, den man sich sonst hätte kaufen müssen. Das ist ein zufällig vom Glücksrad ermitteltes Ereignis. Es tritt aber nur dann ein, wenn die Credits des Spielers kleiner als Null sind und wenn noch mindestens drei Buchstaben (letters) offen sind.

Steuern, Spenden, Schutzgelder

Es kommt vor, dass einem im Spiel für irgendeinen Zweck oder unter irgendeinem Vorwand, ein Betrag vom Konto (Credits) abgebucht wird. Dieser Betrag variiert, aber übersteigt niemals den augenblicklichen Kontostand. Befindet sich der Spieler im Minus, tritt dieses Ereignis, das per Zufall vom Glücksrad erspielt wird, nicht ein.

Galgendemontage

Hierbei handelt es sich um ein Ereignis, das ganz zufällig und unerwartet im Spielverlauf auftreten kann. Daraufhin wird ein Balken oder ein anderes Element des Galgens, das zuletzt hinzugefügt wurde, wieder demontiert.

Extrabedenkzeit

Mit ein wenig Glück bekommt man zwischendurch die doppelte Bedenkzeit (Timer). Also zwanzig, anstatt wie üblich zehn Sekunden.

Bankrott

Wie beim richtigen Glücksrad so gibt es auch in diesem Spiel gelegentlich einen Bankrott. Wenn den Spieler dieses Ereignis ereilt, sind alle seine Credits futsch. Aber der Highscore bleibt davon unberührt.

Der Würfelsprechautomat

Der Würfelsprechautomat oder Dadastreuner, wie er inzwischen auch liebevoll genannt wird, verfügt über eine Datenbank von ca. 4000 Worten, die er auf vielfältigste Weise neu miteinander kombinieren und zusammensetzen kann. Vorbild für dieses Programm war "Das tägliche Einwortgedicht" im Jungen Lektorat ein Applet, das dort schon seit einiger Zeit nicht mehr funktionierte.

Im Gegensatz zum Würfelsprechautomaten werden für das Galgenraten auch einstellige, nicht zusammengesetzte Wörter aus der Datenbank ausgewählt. Die Auswahlwahrscheinlichkeiten für das Spiel sehen wie folgt aus:

1stellige Wörter = 10,0 Prozent
2stellige Wörter = 53,0 Prozent
3stellige Wörter = 33,3 Prozent
4stellige Wörter = 3,33 Prozent
5stellige Wörter = 0,333 Prozent

Wobei für das Spiel nur Worte mit maximal 26 Buchstaben generiert werden, da sonst die Breite des oberen Textfeldes nicht ausreichen würde.

Technische Voraussetzungen

Dieses Spiel ist für Internet Explorer 6.0 und Netscape 7.0 getestet und optimiert. Es sollte auch auf allen höheren Versionen der genannten Browser laufen.

Es ist allerdings darauf zu achten, dass bei den Interneteinstellungen des jeweiligen Browsers JavaScript eingeschaltet wurde. Ansonsten funktioniert das Spiel nämlich nicht. Wie du für deinen Browser JavaScript aktivieren kannst, erfährst du hier:

- Javascript im Internet Explorer aktivieren
- Javascript in Netscape aktivieren

JavaScript aktivieren (IE)

Um beim Internet Explorer JavaScript zu aktivieren öffnen Sie über "Extras" das Menü "Internetoptionen". Wählen Sie im Menü "Sicherheit" zuerst "Internet" als Webinhaltszone, für die Sie die Sicherheitseinstellungen verändern wollen. Stellen Sie dann den Schieberegler auf "Mittel". Wenn Sie in diesem Menü keinen Schieberegler finden, können Sie die Sicherheitsstufe auch manuell einstellen. Klicken Sie dazu auf "Stufe anpassen".



In dem sich öffnenden Menü wählen Sie dann unter "Scripting/ActiveScripting" die Option "Aktivieren".



Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit "OK".

JavaScript aktivieren (NS)

Bei Netscape aktivieren Sie JavaScript, indem Sie im Menü "Bearbeiten", den Menüpunkt "Einstellungen ..." auswählen. Gehen Sie dann in der Kategorie "Erweitert" auf die Unterkategorie "Scripts & Plugins".



Aktivieren Sie dann auf der rechten Seite den Eintrag "Aktiviere JavaScript für Navigator" und achten sie auch darauf, dass auch der Eintrag "Bilder zu ändern" aktiviert ist.

Cookies erlauben

Um Dadagalgenraten spielen zu können, müssen Cookies nicht unbedingt aktiviert sein. Aber es hat den Vorteil, dass sich das Spiel, bis es das nächste Mal aufgerufen wird, deinen Namen, die Anzahl der Runden, die du gespielt hast, und deinen besten Highscore merkt. Du beginnst also nicht immer wieder bei Null.

Support

Wenn du noch weitere Fragen zum Spiel hast oder dir ein Fehler im Ablauf des Programms aufgefallen ist, dann wende dich bitte an

Wenn du darüber hinaus Anmerkungen, Ideen, Kritik oder Lob (Lob? Lob! Lob!!!) zu diesem Spiel hast oder dich ein essayistischer Anfall zur Semantik eines Würfelwortes überkommen hat, dann kannst du hier deine Kommentare loswerden.